0
Jeder kann sie ausleihen: Lastenfahrrad "Bisela". - © Heimo Stefula
Jeder kann sie ausleihen: Lastenfahrrad "Bisela". | © Heimo Stefula

Bielefeld Jeder Bielefelder Stadtteil soll ein Lastenfahrrad bekommen

Crowdfunding: "Bisela" ist finanziert. Es hat gedauert, bis genug Geld gespendet wurde, um das dänische Bullitt-Lastenfahrrad anzuschaffen

06.06.2016 | Stand 06.06.2016, 14:32 Uhr

Bielefeld. Glück gehabt – den Insassen ist nichts passiert, als Kira Cordes den Wagen ihrer Mama vergangenes Jahr zu Schrott gefahren hat. Von dem Versicherungsausgleich für das kaputte Auto legte Mutter Britta einen Teil auf den Tisch, um sich am Crowdfunding der Kooperative „Transition Town" zur Anschaffung eines Lastenfahrrades zu beteiligen. „Ein Auto", so Cordes, die an der August-Bebel-Staße einen Second-Hand-Laden für Kinderklamotten betreibt, „brauchte ich nicht unbedingt, aber etwas sinnvolles wollte ich mit dem Geld schon anfangen."

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren