Kusszone: 2015 sorgten große, rote Lippen im Kunsthallenpark für Romantik. Auch dieses Jahr darf wieder geküsst werden. - © Sarah Jonek
Kusszone: 2015 sorgten große, rote Lippen im Kunsthallenpark für Romantik. Auch dieses Jahr darf wieder geküsst werden. | © Sarah Jonek

Bielefeld Altstädter Kaufleute bieten „Glücksmomente“ beim verkaufsoffenen Sonntag

Verkaufsoffener Sonntag: Aktion im April mit Livebands, Theater, Kunst und Lachyoga

Bielefeld. Liebeslieder am Alten Markt, rote Tulpen und überdimensionale Herzen an den Einfahrtstraßen zur Altstadt: So flirteten die Bielefelder Altstadtkaufleute im vergangenen Jahr mit dem Frühling. Ihre Aktion zum verkaufsoffenen Sonntag lockte 100.000 Bielefelder in die Stadt. In diesem Jahr soll es am Sonntag, 3. April, 13 bis 18 Uhr, eine Neuauflage des Flirts geben. Die Idee bleibt gleich – nur die Farbe ändert sich. Statt in rot wird die Altstadt dieses Mal in grün aufblühen. „Glückmomente" heißt das Event, bei dem ein Mix aus Kunst, Kultur und Kommerz geboten wird. Das Theater am Alten Markt hat seine Unterstützung zugesagt und wird ein Programm auf dem Balkon darbieten, Livebands werden an unterschiedlichen Stellen in der Altstadt spielen, DansArt ist mit einer Tanzperformance dabei und Ballerinas der Tanzschule Mathieu verwandeln den Brunnen auf dem Alten Markt in eine lebendige Spieluhr. Auf dem Altstädter Kirchplatz präsentieren Experten das Neueste rund um das Thema Elektromobilität, in der Altstädter Nikolaikirche wird Lachyoga geboten, Fruchtalarm spendiert Früchtecocktails und die Kindermannstiftung wird Tulpen verteilen. Damit alles schön grün aussieht, Händler ihre Schaufenster und Läden dekorieren können, bietet die Altstadtkaufmannschaft ein kostenloses „Glücksmomente-Deko-Paket" an. Darin enthalten sind dem Motto entsprechend gestaltete Luftballons, Tüten, Buttons, Prosecco und Aufkleber. Die Kaufleute können sich das Paket noch bis Mittwoch, 16. März, bestellen. Das Bestellformular gibt es online unter www.bielefeld-altstadt.de.

realisiert durch evolver group