0
Polizeieinsatz auf dem Jahnplatz - © Jürgen Mahncke
Polizeieinsatz auf dem Jahnplatz | © Jürgen Mahncke

Bielefeld Polizei klärt Identität der 68 Eingekesselten

Jahnplatz: Rocker, Hooligans und Türsteher kamen aus dem gesamten Bundesgebiet

Jürgen Mahncke
26.01.2016 , 05:57 Uhr
Diese Gegenstände stellte die Polizei bei den Rockern, Hooligans und Türstehern sicher - © Polizei
Diese Gegenstände stellte die Polizei bei den Rockern, Hooligans und Türstehern sicher | © Polizei

Bielefeld. Nachdem die Polizei am Wochenende eine Gruppe von Rockern, Türstehern und Hooligans in der Fußgängerzone der Bielefelder Altstadt festgesetzt, kontrolliert und aufgelöst hatte, laufen die Ermittlungen zu den Vorkommnissen auf Hochtouren. Die Personenkontrollen in der Nacht von Samstag auf Sonntag haben ergeben, dass 18 Teilnehmer der nicht angemeldeten Versammlung aus Bielefeld stammen, 20 Personen aus Ostwestfalen-Lippe kommen, der Rest aus NRW und anderen Bundesländern angereist war. Einige der Teilnehmer waren der Polizei bereits in der Vergangenheit durch Gewalt- oder andere Straftaten aufgefallen.