Abitur online: Das geht jetzt auch in Bielefeld. - © Foto: Andreas Zobe
Abitur online: Das geht jetzt auch in Bielefeld. | © Foto: Andreas Zobe

Bielefeld Jetzt ist auch in Bielefeld das Online-Abitur möglich

Neues Angebot: Abendgymnasium und Westfalenkolleg starten im Februar mit dem ersten Kursus

30.11.2015 | Stand 30.11.2015, 18:26 Uhr

Bielefeld. Das Abitur weitgehend Zuhause machen – das ist jetzt möglich durch Abi-Online-Kurse. Abendgymnasium und Westfalenkolleg bieten sie an. Ab Februar startet der erste Kursus mit 30 Teilnehmern.

Abi-Online bedeutet: „50 Prozent Präsenzpflicht in der Schule, 50 Prozent Unterricht über Module auf einer Internetplattform“, erklärt Sven Meyering, Leiter des Bielefelder Abendgymnasiums. Die Plattform besteht seit 14 Jahren in NRW, sie wird laufend weiter entwickelt. Das geschieht durch eine Gruppe von Lehrern, ab sofort sind auch Bielefelder der beiden Schulen dabei. Sie wurden dafür ausgebildet.

Die Schulpräsenz beschränkt sich auf Dienstag und Donnerstag. Dann ist Unterricht im Abendgymnasiums an der Gutenbergstraße.

Über die Internetplattform haben die Abiturienten die Möglichkeit, mit den anderen Abiturienten zu chatten, Lehrer zu kontaktieren, Aufgaben bewerten zu lassen und Lern-Apps zu nutzen. Auch Online-Bibliotheken stehen zur Verfügung.

Das Angebot ist vor allem für Menschen gedacht, die auf flexible Zeiten angewiesen sind, die also nebenbei arbeiten. Für sie ist das Online-Abi „eine große Chance“, sagt Rolf-Victor Siedenhans von der Bezirksregierung Detmold. Er berichtet von Erfahrungen aus Städten, in denen es das Angebot schon länger gibt, etwa in Paderborn seit zehn Jahren.

„Die Zahlen zeigen, dass sich etwa ein Drittel bald wieder abmeldet, weil die Anforderungen zu hoch sind, die anderen aber haben eine sehr hohe Motivation und klare Ziele“, sagt er. Beim Zentralabitur würden sie deswegen „exzellente Ergebnisse“ erzielen. Was die Abiturienten dafür überdurchschnittlich mitbringen müssen, ist allen klar: Ein hohes Maß an Selbstorganisation und die Stärke, „den eigenen Schweinehund zu überwinden“, wie es Schuldezernent Udo Witthaus sagt.

Anmeldungen unter Tel. (0521) 51 39 17 und per Email

Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group