NW News

Jetzt installieren

0
Viel Platz: Am früheren Handwerksbildungszentrum am Kleiberweg beginnt die Stadt mit 80 Plätzen für Flüchtlinge. Hier könnten aber noch weitere Gebäudeteile anders genutzt werden. - © Andreas Zobe
Viel Platz: Am früheren Handwerksbildungszentrum am Kleiberweg beginnt die Stadt mit 80 Plätzen für Flüchtlinge. Hier könnten aber noch weitere Gebäudeteile anders genutzt werden. | © Andreas Zobe

Bielefeld FH-Standorte auf Liste für Flüchtlinge

Krisenstab: Stadt will wieder zwei bis vier Turnhallen belegen. Immobilie Schillerstraße 73a kurzfristig Standort. Land prüft Gebäude an Wilhelm-Bertelsmann- und Kurt-Schumacher-Straße. Duschen im Wiesenbad

Joachim Uthmann
28.11.2015 | Stand 27.11.2015, 21:12 Uhr

Bielefeld. Bielefeld hat erneut "Engpässe" bei der Flüchtlingsunterbringung. Die Dezernenten Ingo Nürnberger und Anja Ritschel erklärten nach der Sitzung des kurzfristig anberaumten Krisenstabs am Freitag, kurzfristig den Labortrakt der FH an der Wilhelm-Bertelsmann-Straße und eine Gewerbeimmobilie an der Schillerstraße 73a belegen zu wollen. In zwei Wochen dürften zwei bis vier Turnhallen folgen.