0
Auf ihrem Weg zum Demogeschehen rund um die Heeper Straße sind zwei 16-Jährige von Unbekannten angegriffen und verletzt worden. - © Foto: Andreas Frücht
Auf ihrem Weg zum Demogeschehen rund um die Heeper Straße sind zwei 16-Jährige von Unbekannten angegriffen und verletzt worden. | © Foto: Andreas Frücht

Bielefeld Am Rande der Biegida-Demo: Unbekannte locken Jugendliche in Park und schlagen zu

Täter halten 16-Jährige für Biegida-Anhänger und greifen ohne Vorwarnung an / Opfer erleidet Nasenbeinbruch und Gehirnerschütterung

Jens Reichenbach
29.09.2015 | Stand 18.03.2016, 17:29 Uhr

Bielefeld. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden am Rande der Biegida-Demo am vorvergangenen Montag, 21. September, zwei 16-jährige Bielefelder, die sich das Demo-Geschehen zwischen den Rechtspopulisten und dem Bündnis gegen Rechts als Zaungäste ansehen wollten, von zwei Unbekannten in einen Hinterhalt gelockt, angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls, der sich an jenem Montag gegen 19.40 Uhr in einem Park, der von der Straße Am Venn parallel zur Heeper Straße verläuft, ereignet hatte.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG