0
Oldentruper Hof: Eine belgische Delegation hat hier Flüchtlingen einen Transfer ins Nachbarland angeboten. - © Andreas Frücht
Oldentruper Hof: Eine belgische Delegation hat hier Flüchtlingen einen Transfer ins Nachbarland angeboten. | © Andreas Frücht

Bielefeld Belgier werben in Bielefeld Flüchtlinge ab

Unkonventionelles Angebot aus dem Nachbarland sorgt für Irritationen

Jens Reichenbach
13.09.2015 | Stand 13.09.2015, 15:17 Uhr

Bielefeld. Der zunehmende Flüchtlingsstrom in Deutschland sorgt für immer kreativere Lösungsversuche. So hat das Land Belgien jetzt auf höchster Bundesebene das Angebot unterbreitet, Deutschland einmalig 250 Flüchtlinge abzunehmen. Dem Vernehmen nach soll das Angebot direkt an Bundeskanzlerin Merkel gegangen sein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group