0
Neuer Schmuck: Hannelore Kraft trug zum ersten Mal die "NRW-Kette" - Polaris-Würfel im NRW-Design. Die Ketten werden im Rahmen einer Arbeitstherapie in der JVA Hamm angefertigt. - © Foto: Roberto Pfeil
Neuer Schmuck: Hannelore Kraft trug zum ersten Mal die "NRW-Kette" - Polaris-Würfel im NRW-Design. Die Ketten werden im Rahmen einer Arbeitstherapie in der JVA Hamm angefertigt. | © Foto: Roberto Pfeil

Düsseldorf Hannelore Kraft: "Wir wollen mehr Geld für NRW behalten"

Interview: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft über den Länderfinanzausgleich, den Soli und die Schuldenbremse

16.03.2015 | Stand 16.03.2015, 19:46 Uhr

Der heftig umstrittene Länderfinanzausgleich bedeutet Geben und Nehmen. Nordrhein-Westfalen war unter dem Strich auch 2014 wieder Nettozahler, sagt das NRW-Finanzministerium in Düsseldorf. Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) sieht ihr Land benachteiligt und drängt auf Reformen. Mit der Ministerpräsidentin sprachen Thomas Seim und Jörg Stuke in der Staatskanzlei.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group