0
Zwei Jusos pflegen den persönlichen Austausch beim Juso-Bundeskongress am Wochenende in der Stadthalle Bielefeld mit 300 Delegierten aus allen Teilen Deutschlands. - © FOTO: BARBARA FRANKE
Zwei Jusos pflegen den persönlichen Austausch beim Juso-Bundeskongress am Wochenende in der Stadthalle Bielefeld mit 300 Delegierten aus allen Teilen Deutschlands. | © FOTO: BARBARA FRANKE

Bielefeld Wie der Nachwuchs Politik macht

Junge Bielefelder erzählen, warum sie sich für ein Parteibuch entschieden haben, um etwas zu bewegen

Ansgar Mönter
08.12.2014 | Stand 07.12.2014, 21:21 Uhr |

Bielefeld. Das Klagen über die Jugend von Menschen, die ihre Jugend längst hinter sich haben, ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Auch die heutige Jugend muss sich einiges anhören, unter anderem, dass sie sich nicht für Politik interessiere und sich kaum für das Gemeinwohl engagieren wolle. Doch wer hinschaut, erkennt, dass das Quatsch ist.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group