0

Bielefeld Handgemachte Unikate

Zum 20. Mal: Ausstellung "Handzeichen" in der Raspi

Von Thomas Güntter
25.10.2014 | Stand 24.10.2014, 21:42 Uhr
Christoph Kasper aus Halle ist bereits zum neunten Mal in der Ravensberger Spinnerei vertreten. - © FOTO: ANDREAS ZOBE
Christoph Kasper aus Halle ist bereits zum neunten Mal in der Ravensberger Spinnerei vertreten. | © FOTO: ANDREAS ZOBE

Bielefeld. Die Stadt Bielefeld feiert in diesem Jahr Jubiläum, die Ausstellung "Handzeichen" auch. Die Zahlen sind nur etwas anders. Bielefeld: 800, "Handzeichen": 20. Der Verein für "Angewandte Kunst in Ostwestfalen" bietet eine Plattform für angewandte Kunst im Historischen Saal der Ravensberger Spinnerei. Am gestrigen Freitagabend wurde die Ausstellung eröffnet. Sie dauert bis zum Sonntag.

Anfassen ist ausdrücklich erwünscht. Die Ausstellung ist am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem ist die Sonderausstellung "800 Jahre Bielefeld", die in Kooperation mit dem Handwerksbildungszentrum Brackwede entstand, zu sehen.

Lena Strothmann, Präsidentin der Handwerkskammer, sagte am Freitagabend, Bielefeld sei wegen der Ausstellung das "Mekka des Kunsthandwerks". Jedes Stück sei ein Unikat und jede Idee sei wertvoll. Die Präsentation wurde zu Didgeridoo-Klängen von Jörg Zucker eröffnet. Den Festvortrag hielt die Direktorin des Museums Huelsmann, Hildegard Wievelhowe.

22 Aussteller aus Bielefeld und ganz Deutschland präsentierten ihre Stücke unter dem Motto "Crossover". Darunter auch die NRW-Staatspreisträgerin Katrin Sundmäker mit ihren extravaganten Kleidungsstücken. So finden zum Beispiel alte Herrenhemden nach der Umgestaltung eine neue Bestimmung als Damenrock.

Wer seine eigene künstlerische Ader entdecken will, könnte bei Claudia Schäfer und ihren Uhren wortwörtlich auf Gold stoßen. Die Schmuckdesignerin bietet ihren Kunden die freie Wahl zwischen verschiedenen Werkstoffen und Formen an: Zifferblatt, Gehäuse oder die Farbe, alles an ihren Uhren ist nach dem persönlichen Geschmack anpassbar. Aufgrund des "hohen Niveaus der Ausstellung" ist die Wegbereiterin bereits zum fünften Mal vertreten.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group