0

Bielefeld Muslimischer Dachverband bezweifelt Motiv für Brandanschläge auf Moscheen

32-Jähriger Täter bereits wegen anderen Delikts in U-Haft

24.10.2014 | Stand 24.10.2014, 17:59 Uhr |
Muzaffer Zorlu, Vorsitzender des islamischen Vereins, zeigt die Brandstelle. - © FOTO: CHRISTIAN MATHIESEN
Muzaffer Zorlu, Vorsitzender des islamischen Vereins, zeigt die Brandstelle. | © FOTO: CHRISTIAN MATHIESEN
Muslimischer Dachverband

bezweifelt Motiv für Überfälle - © Bielefeld
Muslimischer Dachverband
bezweifelt Motiv für Überfälle | © Bielefeld

Bielefeld. Mehr als zwei Monate nach den Brandanschlägen auf zwei Bielefelder Moscheen haben die Ermittlungsbehörden die beiden Taten aufgeklärt. Als Täter ermittelt wurde ein 32-jähriger Mann aus Bielefeld, der seit dem 15. September wegen eines anderen Deliktes in Untersuchungshaft sitzt. Er war bei einem Einbruch auf frischer Tat ertappt worden.

realisiert durch evolver group