0
Journalist Heribert Prantl (l.) mit den Datenschützern Rena Tangens und Padeluun. - © FOTO: HILLE-PRIEBE
Journalist Heribert Prantl (l.) mit den Datenschützern Rena Tangens und Padeluun. | © FOTO: HILLE-PRIEBE

Bielefeld. Ein bisschen Snowden in Bielefeld

Datenschützer ehren Whistleblower / Positivpreis bei "Big Brother Awards"

12.04.2014 | Stand 12.04.2014, 11:36 Uhr

Bielefeld. Bereits zum 14. Mal verlieh der Datenschutzverein Digitalcourage die europaweit bekannte Negativ-Auszeichnung. Nur einer konnte sich diesmal freuen, durfte aber nicht kommen: Positivpreisträger Edward Snowden versteckt sich noch immer im russischen Asyl. Auf einen "Big Brother" war bislang noch kein Gewinner stolz. Den Preis bekommen nur die größten Datensünder, denen man bei Digitalcourage auf der Spur ist. Gründer sind die Bielefelder Aktivisten Rena Tangens und Padeluun, die bereits zahlreiche Skandale aufgedeckt haben, als Datenschutz noch kein Thema war.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG