0

Bielefeld Pit Clausen fordert Punktabzug für Vereine von Hooligans

Initiative des Bielefelder Oberbürgermeisters

29.01.2014 | Stand 29.01.2014, 17:31 Uhr
Bielefelder Oberbürgermeister: Vereine sollen für

Hooligan-Gewalt büßen - © Bielefeld
Bielefelder Oberbürgermeister: Vereine sollen für
Hooligan-Gewalt büßen | © Bielefeld

Bielefeld. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen fordert nach organisierten Ausschreitungen, wie sie am 6. Dezember durch Fans von Dynamo Dresden in Bielefeld ausgelöst worden sind, Punktabzüge für die Vereine der Hooligans. Mit diesem Wunsch wird Clausen schriftlich an NRW-Innenminister Ralf Jäger, an Dynamo Dresden und den Deutschen Städtetag herantreten. Darüber hat er sich zuvor mit Polizeipräsidentin Katharina Giere besprochen, die ihn bei dem Diskussionsvorstoß unterstützt.