Auf der Engerschen Straße ist ein Auto gegen einen Strommast geknallt. - © Foto: NW
Auf der Engerschen Straße ist ein Auto gegen einen Strommast geknallt. | © Foto: NW

Bielefeld Auto prallt gegen Strommast - Engersche Straße in Bielefeld länger gesperrt

Bielefeld. Bei einem Verkehrsunfall auf der Engerschen Straße in Brake ist ein BMW aus dem Kreis Herford gegen einen Strommast geprallt. Zwar wurde dabei laut Polizei niemand verletzt, doch die Polizei musste die Straße auf einem Abschnitt sperren. Bei dem Unfall gegen 16.30 Uhr riss ein Stromkabel von dem Strommast an der Ecke Engersche/Meerbruchstraße ab. Es hing nun lose über der Straße. Fünf Häuser hatten wegen des Kabelschadens zunächst keinen Strom. Mitarbeiter der Stadtwerke waren vor Ort, um den Schaden zu beheben. Laut Marcus Lufen, Sprecher der Stadtwerke, hatten drei der Häuser am Abend wieder eine Stromversorgung über die Leitungen. Zwei der Häuser müssen allerdings vorerst mit einem Notstromaggregat auskommen. Zwischen Braker Straße und Husumer Straße war die Engersche Straße deshalb bis etwa 18 Uhr vollgesperrt.

realisiert durch evolver group