0
Von dem Wohnprojekt überzeugt: Oliver Klingelberg, Sabine Beckmann ("gewohnt"), Mitja Brinkkötter, Oliver Soddemann und Sabine Kubitza (v. l.) vor dem BGW-Haus im Heeper Ortskern. - © Christian Weische
Von dem Wohnprojekt überzeugt: Oliver Klingelberg, Sabine Beckmann ("gewohnt"), Mitja Brinkkötter, Oliver Soddemann und Sabine Kubitza (v. l.) vor dem BGW-Haus im Heeper Ortskern. | © Christian Weische

Heepen BGW baut für Menschen mit Autismus

An der Salzufler Straße in Heepen entstehen sieben Wohnungen für junge Menschen. Sie sollen zum 1. September einziehen. Der Verein "gewohnt" ist Mieter

Ariane Mönikes
01.05.2018 | Stand 30.04.2018, 20:16 Uhr

Heepen. Sie können sich nur begrenzt in andere hineinversetzen, sind oft stark isoliert und stehen unter Leidensdruck, weil sie zwar an Kontakten interessiert sind, es ihnen aber an sozialem Taktgefühl mangelt: Für Menschen mit Autismus baut die BGW (Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobiliendienstleistungen) derzeit ein Mehrfamilienhaus an der Salzufler Straße 31 in Heepen um. "Das Projekt hat bundesweit Pilotcharakter", sagt BGW-Geschäftsführerin Sabine Kubitza, die am Montag vor Ort war.

realisiert durch evolver group