0
- © Foto: Andreas Zobe
| © Foto: Andreas Zobe

Bielefeld Geheimnisvolle Funde bei Sanierung der Peter-und-Pauls-Kirche

Spurensuche: Der Stukkateurmeister und Restaurator Mathias Polster begleitet die Sanierungsarbeiten in der Peter-und-Pauls-Kirche. Er hat Steinmetzzeichen gefunden

Sylvia Tetmeyer
01.02.2017 | Stand 31.01.2017, 14:57 Uhr
In der Nähe des Altars: Markus Hildenhagen und Gerd Pottmann deuten auf ein Steinmetzzeichen. - © Andreas Zobe
In der Nähe des Altars: Markus Hildenhagen und Gerd Pottmann deuten auf ein Steinmetzzeichen. | © Andreas Zobe

Heepen. „Unter den Holzstufen befindet sich eine alte romanische Steintreppe", erklärt Mathias Polster. Gemeinsam mit Gerd Pottmann vom Heimatverein und Pfarrer Markus Hildenhagen macht sich der Restaurator und Stukkateurmeister an den Aufstieg.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG