0
Ein Bielefelder legte im April 2018 in seiner Wohnung Feuer. - © Sarah Jonek
Ein Bielefelder legte im April 2018 in seiner Wohnung Feuer. | © Sarah Jonek

Bielefeld Bielefelder zündet Wohnung an - Landgericht spricht Urteil

Landgericht setzt Unterbringung des psychisch kranken Brandstifters zur Bewährung aus

Nils Middelhauve
25.08.2019 | Stand 26.08.2019, 19:03 Uhr

Bielefeld. Im Frühjahr des vergangenen Jahrs brannte es in einem Mehrparteienhaus am Karl-Siebold-Weg. Verantwortlich für das Feuer war der Bielefelder Werner T. (53; Name geändert). Der psychisch kranke Mann hatte sich offenbar vereinsamt gefühlt und auf diese Weise Aufmerksamkeit erregen wollen. Das Landgericht ordnete nun seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an, die es jedoch zur Bewährung aussetzte.

realisiert durch evolver group