0
Irre: Direkt vor den Sperr-Baken ergibt sich teilweise ein gefährlicher Mix aus Wendemanövern, gestresstem Ausweichen - und mitten drin die schwächeren Verkehrsteilnehmer. - © Kurt Ehmke
Irre: Direkt vor den Sperr-Baken ergibt sich teilweise ein gefährlicher Mix aus Wendemanövern, gestresstem Ausweichen - und mitten drin die schwächeren Verkehrsteilnehmer. | © Kurt Ehmke

Bielefeld Verkehrschaos nach Sperrung der Gadderbaumer Straße in Bielefeld

Ein Rückstau bis tief nach Bethel hinein sorgt für erheblichen Unmut der Menschen, kritisiert wird die Qualität der Warn-Hinweise

Kurt Ehmke
03.04.2019 | Stand 03.04.2019, 15:52 Uhr

Bielefeld. Die Gadderbaumer Straße ist für einen Monat voll gesperrt - in ihrer Mitte. Das führt zu einem morgendlichen und abendlichen Verkehrschaos. Uli Pfaff aus Gadderbaum kritisiert: "Die Verkehrsplaner haben es geschafft, ein ziemliches Chaos zu erzeugen." Und er hat Recht: Am Mittwochmorgen zeigt sich ein gefährliches Durcheinander: Ein Teil der Autos wendet vor der Sperrung, Radfahrer aber fahren mitten durch, es ist hektisch und teilweise sehr unübersichtlich. Kurz: sehr unfallträchtig.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group