NW News

Jetzt installieren

0
„An die Clowns“: Elf der anonymen Spenderbriefe haben die Klinikclowns mittlerweile gesammelt. - © Christine Panhorst
„An die Clowns“: Elf der anonymen Spenderbriefe haben die Klinikclowns mittlerweile gesammelt. | © Christine Panhorst
Bielefeld

Bielefelder Klinikclowns bekommen geheimnisvolle Briefe

Seit drei Jahren bekommen die Spaßmacher besondere Post. Einen Absender gibt es nicht.

Christine Panhorst
13.12.2017 | Stand 13.12.2017, 10:00 Uhr

Bielefeld. Seit mehr als drei Jahren kommen sie regelmäßig per Post auf der Kinderklinikstation in Bethel an. Einen Absender gibt es auf den geheimnisvollen Briefen nicht.