0
Hof Kulbrock: Kaufinteressent kritisiert, dass sich die Stadt Einnahmen durch Geschenk-Lösung entgehen lässt. - © Susanne Lahr
Hof Kulbrock: Kaufinteressent kritisiert, dass sich die Stadt Einnahmen durch Geschenk-Lösung entgehen lässt. | © Susanne Lahr

Brackwede Kommunalaufsicht soll Kulbrock-Lösung prüfen

Kritik: Kaufinteressent kritisiert, dass sich die Stadt Einnahmen durch Geschenk-Lösung entgehen lässt

Susanne Lahr Susanne Lahr
25.05.2017 | Stand 24.05.2017, 19:20 Uhr

Brackwede. Dass der geschichtsträchtige Hof Kulbrock nicht in Brackwede verbleibt, sondern nach Marienfeld in die Einkaufswelt der Familie Bessmann versetzt wird, hat auch Kritik laut werden lassen. Eine Stimme gehört Hans-Georg Baumeister, der der Bielefelder Gesellschaft für Wohnen (BGW) ebenfalls ein Kaufangebot für Kulbrocks Hof unterbreitet hatte. Er will nach eigenen Worten nun die Kommunalaufsicht einschalten, weil die verschuldete Stadt sich dadurch Einnahmen entgehen lasse.

realisiert durch evolver group