0
Einblick in die Tiefe: Deutlich ist hier schon ein Teil der Rampe zu erkennen, die vom Bahnhofsvorplatz hinunter in die neue Personenunterführung reichen wird. - © Susanne Lahr
Einblick in die Tiefe: Deutlich ist hier schon ein Teil der Rampe zu erkennen, die vom Bahnhofsvorplatz hinunter in die neue Personenunterführung reichen wird. | © Susanne Lahr

Bielefeld Der größte Bahnhofsumbau der Region läuft aktuell in Bielefeld

Ein halbes Jahr nach dem Spatenstich hat sich auf dem Gelände des Bahnhofes Brackwede eine riesige Grube aufgetan. Der erste Bahnsteig wird schon im Oktober auf Höhe gebracht sein. Bauarbeiten bis 2021

Susanne Lahr
28.08.2019 | Stand 28.08.2019, 08:01 Uhr

Bielefeld-Brackwede. Neben dem ocker-farbenen alten Empfangsgebäude des Brackweder Bahnhofes aus dem Jahr 1892 hat sich ein riesiges Loch aufgetan. Bauarbeiter mit orangen Warnwesten sind an vielen Stellen gleichzeitig aktiv, um die Grube in die neue Personenunterführung zu den Gleisen zu verwandeln.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group