0
Astronautensicht auf einen großen Mondkrater: Frank Becker hat bislang nur einen Teil der alten Wochenschauen gesichtet, die zu den 3.000 Filmbüchsen aus dem Nachlass eines Sammlers gehören. Mit einer Schau verbindet er eine ganz besondere Geschichte. - © Silke Kröger
Astronautensicht auf einen großen Mondkrater: Frank Becker hat bislang nur einen Teil der alten Wochenschauen gesichtet, die zu den 3.000 Filmbüchsen aus dem Nachlass eines Sammlers gehören. Mit einer Schau verbindet er eine ganz besondere Geschichte. | © Silke Kröger

Brackwede Filmarchiv sucht neues Lager und sorgt für Weihnachtsüberraschung

Frank Becker ist auf der Suche nach Platz zum Unterstellen für weitere Filme. Im neuen Jahr erwartet er eine Lieferung von 8.000 Originalen

Silke Kröger
20.12.2018 | Stand 19.12.2018, 19:49 Uhr

Brackwede. Frank Becker sucht ein neues Lager - das sechste. "Rund 100 Quadratmeter, vor allen Dingen trocken und möglichst ebenerdig" sollte es sein, so der Medienarchivar - schließlich müssen dort etliche Kisten mit Filmrollen gelagert werden. Derzeit ist Becker allerdings noch mit ganz anderen Dingen beschäftigt: Von den 3.000 Filmrollen, die er im November aus dem Nachlass eines Sammlers übernommen hat, hat er gerade mal 70 gesichtet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group