Andreas Penner ist mit seinem Café Pause an der Hauptstraße 93 eingezogen. - © Judith Gladow
Andreas Penner ist mit seinem Café Pause an der Hauptstraße 93 eingezogen. | © Judith Gladow

Bielefeld Neues Billard-Café an der Hauptstraße in Brackwede eröffnet

Judith Gladow

Brackwede. Der Billardtisch dominiert den hinteren Bereich des „Café Pause", das am 22. Juni an der Hauptstraße 93 eröffnet hat. Der Tisch ist eine echte Besonderheit – zumindest für Brackwede. Andreas Penner ist der neue Betreiber des Eckcafés mit Balkon auf der Rückseite des Gebäudes. Er ist dort eingezogen, nachdem die Shisha-Bar eine Etage nach unten gewandert ist. Dafür hat Penner die Räume renoviert, stilvoll minimalistisch in weiß, schwarz und grau. Es gibt neben dem Billardtisch zur Zerstreuung noch Darts-Geräte und einen Spieltisch mit Touch. Und die Getränkekarte im „Pause" führt den klassischen Kaffee genauso wie Bier und Mojito. Hinter der Bar und am Cocktailmixer stehen unter anderem seine Freundin Diana Bauder und an den Wochenenden außerdem der Cocktailprofi Cenk Özkan. Penner, eigentlich Immobilienhändler und gelernter Werkzeugmacher, will zwar eher im Hintergrund bleiben, freut sich aber auch auf neue Herausforderungen. „Ich will natürlich auch Cocktailmixen lernen", sagt er.

realisiert durch evolver group