0
Bunt gekleidet: Bianca (l.) und Ute Naumann sind Tänzerinnen der Ballettschule Felicitas Grell. Auf dem Brackweder Frühling zeigten sie mit ihrer Gruppe einen Clowntanz. Arm in Arm haben sie schon vor der Aufführung Spaß auf dem Treppenplatz. - © Kristoffer Fillies
Bunt gekleidet: Bianca (l.) und Ute Naumann sind Tänzerinnen der Ballettschule Felicitas Grell. Auf dem Brackweder Frühling zeigten sie mit ihrer Gruppe einen Clowntanz. Arm in Arm haben sie schon vor der Aufführung Spaß auf dem Treppenplatz. | © Kristoffer Fillies

Brackwede Brackweder Frühling profitiert vom Sommerwetter

Die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite, die vielen Besucher verweilen vor der Bühne, schlendern über den Flohmarkt oder shoppen

Kristoffer Fillies Kristoffer Fillies
23.04.2018 | Stand 22.04.2018, 19:47 Uhr
Organisatoren: Daniel Hoogenboom (v. l.), Hans-Georg Hellermann, Yvonne Blaume, Regina Kopp-Herr, Karl-Uwe Eggert und Kathrin Sorge. - © Kristoffer Fillies
Organisatoren: Daniel Hoogenboom (v. l.), Hans-Georg Hellermann, Yvonne Blaume, Regina Kopp-Herr, Karl-Uwe Eggert und Kathrin Sorge. | © Kristoffer Fillies

Brackwede. Das Wetter ist ein schwieriges Thema beim Brackweder Frühling. Seit 2002 wird das Stadtteilfest von der Werbe- und Interessengemeinschaft (WIG) organisiert und der Veranstaltungsmonat April zeigt sich jedes Jahr aufs Neue wechselhaft. So wie bei der Premiere vor 16 Jahren hatten Schausteller, Tanzgruppen und Trödler im vergangenen Jahr viel Pech mit Regen und sogar Hagel. Dieses Mal aber strahlte die Sonne vom teils wolkenfreien Himmel für die vielen Hundert Flaneure.

realisiert durch evolver group