0
Lenkungs- und Schulbauberatungsteam: Christian Poetting (v.l.), Thomas Wetzel, Anke Weber, Dezernent Udo Witthaus, Oliver Schöning, Thorsten Schulte, Claudia Hoppe, Barbara Pampe und Monika Melchior. An der Wand die bunten Raum-Cluster. - © Susanne Lahr
Lenkungs- und Schulbauberatungsteam: Christian Poetting (v.l.), Thomas Wetzel, Anke Weber, Dezernent Udo Witthaus, Oliver Schöning, Thorsten Schulte, Claudia Hoppe, Barbara Pampe und Monika Melchior. An der Wand die bunten Raum-Cluster. | © Susanne Lahr

Bielefeld-Brackwede Raumkonzept für inklusive Oberstufe der Gesamtschule Rosenhöhe steht

Ergebnisse der einjährigen Phase Null vorgestellt. Mit Architekturwettbewerb soll die Lösung gesucht werden, die diese Ideen realisiert

Susanne Lahr
05.07.2017 | Stand 04.07.2017, 17:55 Uhr

Brackwede. Es sieht aus, als hätte jemand gepuzzelt oder mit bunten Bausteinen gespielt. Doch die verschiedenfarbigen Elemente stellen das ausgeklügelte Konzept für die neue, inklusiv ausgerichtete gymnasiale Oberstufe der Gesamtschule Rosenhöhe dar. Es ist das Ergebnis einer einjährigen Planungsphase, das am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren