0
Christine Wirth und Ulrich Reisberg präsentieren die Mitfahrscheibe, die Quellern zusätzliche Mobilität verschaffen soll. - © Susanne Lahr
Christine Wirth und Ulrich Reisberg präsentieren die Mitfahrscheibe, die Quellern zusätzliche Mobilität verschaffen soll. | © Susanne Lahr
Bielefeld-Quelle

Grüne Mitfahrscheibe statt Anhalter-Daumen

Gruppe „Quelle im Wandel“ möchte mit spontanen Fahrgemeinschaften die Lücken im Nahverkehr übergangsweise schließen. MoBiel soll Fahrpläne nachbessern

Susanne Lahr
23.06.2017 | Stand 22.06.2017, 15:58 Uhr

Quelle. Es klafft eine Lücke im Ortsteil Quelle. Und zwar eine Mobilitätslücke. Abends zwischen 20.41 und 21.45 Uhr kommen die Bürger nicht mit einem Bus in die Innenstadt oder retour. Sonn- und feiertags fährt der erste Bus Richtung Jahnplatz erst um 12.45 Uhr. Die Gruppe „Quelle im Wandel“, die zur Transition-Town-Bewegung gehört, hält die Situation im öffentlichen Nahverkehr für „unzureichend“ und möchte einen Sinneswandel bei MoBiel erreichen. Zu Überbrückung hat sie sich ein besonderes Projekt ausgedacht: die Mitfahrscheibe.