0

Bielefeld Dank ausländischer Pflegekräfte können viele Senioren zu Hause wohnen bleiben

„Die Pflegerin ist ein Goldschatz“

Sibylle Kemna Sibylle Kemna
15.12.2016 | Stand 15.12.2016, 09:39 Uhr
Gutes Verhältnis: Die polnische Pflegerin Maria (Mitte) sorgt nicht nur dafür, dass Karl-Heinz und Lore Rusche trotz gesundheitlicher Beschwerden Zuhause wohnen bleiben können, sie bereichert auch den Alltag des Ehepaares. - © Sibylle Kemna
Gutes Verhältnis: Die polnische Pflegerin Maria (Mitte) sorgt nicht nur dafür, dass Karl-Heinz und Lore Rusche trotz gesundheitlicher Beschwerden Zuhause wohnen bleiben können, sie bereichert auch den Alltag des Ehepaares. | © Sibylle Kemna

Bielefeld-Brackwede/ Senne. "Die geb ich nicht her, die ist mein Goldschatz", sagt Lore Rusche und umarmt die polnische Pflegerin Maria. Sie ist seit einem Jahr die große Stütze der Ummelner Familie und zugleich so etwas wie ein Familienmitglied. Die polnische Pflegekraft ermöglicht dem Seniorenehepaar, Zuhause wohnen zu bleiben.

realisiert durch evolver group