0
In sechs Bauteile zerlegbar: Frank Becker lehnt an einem seiner zwei Projektoren, Bauer Sonolux II von 1936, der durch seine raffinierte Bauweise gut transportabel ist. Ganz rechts unten ist der Griff des vorderen Koffers zu sehen. - © Silke Kröger
In sechs Bauteile zerlegbar: Frank Becker lehnt an einem seiner zwei Projektoren, Bauer Sonolux II von 1936, der durch seine raffinierte Bauweise gut transportabel ist. Ganz rechts unten ist der Griff des vorderen Koffers zu sehen. | © Silke Kröger

Brackwede Der ehemalige WIG-Vorsitzende Frank Becker wird Schauspieler

Der Brackweder Medienarchivar fährt in anderthalb Wochen zum Übernacht-Dreh in Südtirol als Filmvorführer in einem NS-Polit-Drama

Silke Kröger
20.07.2016 | Stand 22.04.2020, 11:03 Uhr

Brackwede. Der Anruf kam ganz unvermutet. "Ich liege am Strand in der Sonne auf Mallorca, da klingelt das Handy, und wer ist dran? Das Studio Babelsberg", erzählt Frank Becker, Brackweder Kaufmann, Vorstandsvorsitzender der Frank-Becker-Stiftung und unermüdlicher Sammler und Archivar von neuerem und historischen Filmmaterial.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group