0
Kommender Weltstar: die Kölner Sängerin Anna-Lucia Richter. - © Kaupo Kikkas
Kommender Weltstar: die Kölner Sängerin Anna-Lucia Richter. | © Kaupo Kikkas
09.11. - 10.11.2021

Liederabend im Beethoven-Haus

Musikalische Kurzreise in die Beethovenstadt Bonn

26.08.2021 | Stand 26.08.2021, 17:07 Uhr

Erleben Sie eine musikalische Kurzreise vom 09.11. bis 10.11. (Dienstag bis Mittwoch) in die Beethovenstadt Bonn, die mit dem Beethoven-Haus eines der wichtigsten Komponisten-Museen beheimatet. Herzstück des Museums ist der Kammermusiksaal, wo Sie zu einem außergewöhnlichen Konzertabend mit der Sängerin Anna-Lucia Richter empfangen werden. Auf dem Programm stehen Stücke von Robert Schumann, Johannes Brahms und Franz Schubert. Nach Ihrer Anreise beziehen Sie zunächst Ihre Zimmer im 4-Sterne MAXX by Steigenberger Hotel in Bad Honnef. Nach dem Abendessen erwartet Sie der Liederabend im Beethoven-Haus. Der nächste Reisetag führt bei einer thematischen Beethoven-Stadtführung an jene Orte, an denen der Komponist lebte und wirkte. Nach einem Mittagessen und etwas Freizeit in der Bundesstadt, treten Sie die Heimreise an.

Di. 09.11., bis Mi. 10.11.2021

Für NW-Abonnenten kostet diese Reise 299 Euro p. P. im DZ (EZ-Aufpreis 39 Euro). Ohne NW-Karte gilt der Normalpreis von 329 Euro p. P. im DZ.


Bitte beachten Sie unser Hygiene-Konzept während der Reise


inkl. Ü/Fr. im MAXX by Steigenberger Hotel, des Liederabends, der Stadtführung, 1 Mittag- und 1 Abendessen sowie der Fahrt im Komfortbus.

Buchung und Beratung:

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr
beim Reiseveranstalter chrono tours unter 0521 - 555 473
oder per E-Mail: nw@chrono-tours.de, unterwegs.nw.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.


chrono tours 2021