0
Erlebnis Hanse Sail: 170 historische Schiffe werden in Rostock erwartet. - © Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, René Legrand II
Erlebnis Hanse Sail: 170 historische Schiffe werden in Rostock erwartet. | © Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, René Legrand II

06.08. - 09.08.2021 Mecklenburg zur Hanse Sail

Viertägige Reise mit Ausflug auf einem Traditions-Segelschiff vom 06.08.2021 bis zum 09.08.2021

25.04.2021 | Stand 25.04.2021, 14:37 Uhr

Güstrow. Erleben Sie das Abenteuer Hanse Sail als großen Höhepunkt einer viertägigen Reise entlang der mecklenburgischen Seenplatte. Ausgehend von Ihrem komfortablen Hotel am Güstrower Schlosspark, warten wild-romantische Impressionen und spannende Stadterkundungen. Daneben unternehmen Sie eine abendliche Boddenrundfahrt auf einem Mississippi-Dampfer, während Sie an Bord ein köstliches Dinnerbuffet genießen. Freuen Sie sich zudem auf eine bekannte Besonderheit der Region: eine Fahrt mit der historischen Schmalspur-Dampflok Molli, die verschiedene Ostseebäder verbindet, an den traumhaften Strand von Kühlungsborn. Großer Höhepunkt Ihrer Reise ist ein ganzer Tag im Zeichen der Hanse Sail in Rostock: Nach der Ankunft erobern Sie die Planken eines eigens für Ihre NW-Gruppe reservierten Traditionsseglers und genießen bei einem Segeltörn das maritime Flair vom Wasser aus.

Fr. 06.08. bis Mo. 09.08.2021

Für NW-Abonnenten kostet diese Reise 729 Euro p. P. im DZ (EZ-Aufpreis 99 Euro). Ohne NW-Karte gilt der Normalpreis von 779 Euro p. P. im DZ.


Bitte beachten Sie unser Hygiene-Konzept während der Reise


inkl. 3 Ü/Fr., sämtlicher Eintritte, Führungen und Programmpunkte, 3 Abendessen und einer Seglermahlzeit.

Gerne senden wir Ihnen den Detailablauf kostenfrei zu.

Buchung und Beratung:

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr
beim Reiseveranstalter chrono tours unter 0521 - 555 473
oder per E-Mail: nw@chrono-tours.de, unterwegs.nw.de

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.


chrono tours 2021

NW News

Jetzt installieren