0
Früher streng geheim: Der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal. - © Dokumentationsstätte Regierungsbunker, Sascha Kelschenbach
Früher streng geheim: Der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal. | © Dokumentationsstätte Regierungsbunker, Sascha Kelschenbach

17.06.2021 Zeitreise Bonner Republik

Regierungsbunker und Haus der Geschichte

25.04.2021 | Stand 25.04.2021, 14:02 Uhr

Bonn. Der Regierungsbunker im Ahrtal war das geheimste Bauwerk der Bundesrepublik Deutschland. Inzwischen ist der frühere Ausweichsitz der Bundesregierung als Zeitzeugnis zu besichtigen und bietet zusammen mit einem Besuch im Museum Haus der Geschichte in Bonn spannende Einblicke in die deutsche Geschichte. Ihr Ausflugstag beginnt mit einer Führung durch das Haus der Geschichte. Als Gedächtnis der Republik zeigt das Museum Ausstellungsstücke aus der Zeit von 1945 bis heute, wie etwa den Dienst-Mercedes von Konrad Adenauer. Nachmittags besuchen Sie den Regierungsbunker. Bei der Fertigstellung 1971 umfasste die Anlage 936 Schlaf- sowie 897 Büroräume, darunter das Zimmer des Bundeskanzlers und das Bundespräsidialamt. Bei einer spannenden Bunker-Führung tauchen Sie in diese unterirdische Welt ein.

Do. 17.06.2021 | ab 7:15 Uhr

Für NW-Abonnenten kostet diese Fahrt 89,90 Euro. Ohne NW-Karte gilt der Normalpreis von 99,90 Euro.


Bitte beachten Sie unser Hygiene-Konzept während der Reise


inkl. Führung im Haus der Geschichte, Mittagessen, Eintritt und Führung Regierungsbunker sowie der Busfahrt ab/bis Bielefeld.

Buchung und Beratung:

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr
beim Reiseveranstalter chrono tours unter 0521 - 555 473
oder per E-Mail: nw@chrono-tours.de, unterwegs.nw.de

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.


chrono tours 2021

NW News

Jetzt installieren