0

18.02.2020 Meister des Impressionismus

Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard in der Kunsthalle und Hamburger Kunstmeile

03.12.2019 | Stand 03.12.2019, 13:43 Uhr
- Paul Gauguin, Portrait einer jungen Frau, 1896©Anders Sune Berg
| Paul Gauguin, Portrait einer jungen Frau, 1896©Anders Sune Berg

Die renommierte Hamburger Kunsthalle hütet für kurze Zeit einen besonderen Schatz: Spitzenwerke des Impressionismus von u.a. Camille Pissarro, Édouard Manet, Edgar Degas, Alfred Sisley, Claude Monet oder Pierre-Auguste Renoir aus dem dänischen Ordrupgaard Museum, kommen im Rahmen der vielbeachteten Sonderausstellung „Impressionismus. Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard" nach Hamburg. Nutzen Sie die seltene Gelegenheit den Gemälden sämtlicher führender Maler in einer einzigen Ausstellung näherzukommen und freuen Sie sich neben einer ausführlichen Ausstellungsführung auf eine Stadtführung entlang der Hamburger „Kunstmeile".

Ihr Tag im Überblick:
Datum: Di. 18.02.2020
Abfahrtsort: 7.15 Uhr Ishara/Hbf; 7.45 Uhr P+R Parkplatz Senne

Preis: 99,90 € (Abonnenten); 109,90 € (Normalpreis)

Im Preis enthalten:

  • Stadtführung Hamburg
  • Mittagessen
  • Eintritt und Führung Hamburger Kunsthalle
  • Fahrt im Komfortbus
  • Veranstaltungsbegleitung

Buchung und Beratung:

Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr
beim Reiseveranstalter chrono tours unter 0521 - 555 473
oder per E-Mail: nw@chrono-tours.de, unterwegs.nw.de

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.


chrono tours 2020

realisiert durch evolver group