0

AUSTRALIEN Kameltour durch Australiens Outback

Die Faszination der Langsamkeit, die intensive Begegnung mit Tier- und Pflanzenwelt – ein besonderer Ritt durch die Wildnis

22.04.2011 | Stand 12.11.2015, 09:48 Uhr
Mit Sack und Pack ziehen vier Kamele durch die Einsamkeit von Südaustraliens Mallee-Wald. Rex Ellis’ Hund Stubbie schaut vom ersten Kamel interessiert dem Fotografen zu.
Mit Sack und Pack ziehen vier Kamele durch die Einsamkeit von Südaustraliens Mallee-Wald. Rex Ellis’ Hund Stubbie schaut vom ersten Kamel interessiert dem Fotografen zu.

Wenn Rex morgens aus dem Bett steigt, wird er die Aussicht vom Dromedary Point wohl nur noch am Rande registrieren. Für mich aber, der diesen Anblick nicht jeden hat, ist er faszinierend: der endlose Blick nach Westen, die Aussicht auf den von uralten Bäumen gesäumten Murray River und auf die Klippen, die jetzt im Nachmittagslicht golden schimmern. Dort zu sitzen ist nach den vergangenen Tagen die reine Wohltat. Kein Schaukeln mehr, keine schweren Satteltaschen, keine Angst mehr vor mächtigen Zähnen.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group