0
Erinnert an den Palast von Westminster in London: Das kanadische Parlament am Südufer des Ottawa Flusses, erbaut ab 1859. Aktuell wird das Hauptgebäude für umgerechnet fünf Milliarden Euro saniert. - © Ottawa Tourism
Erinnert an den Palast von Westminster in London: Das kanadische Parlament am Südufer des Ottawa Flusses, erbaut ab 1859. Aktuell wird das Hauptgebäude für umgerechnet fünf Milliarden Euro saniert. | © Ottawa Tourism

Kanada Ottawa - Die coole Hauptstadt

Welche Bedeutung ein im 18. Jahrhundert gebauter Kanal für Ottawa hat und warum die Metropole bei unseren niederländischen Nachbarn so beliebt ist.

Jürgen Juchtmann
29.11.2022 , 06:00 Uhr

Ottawa. Alles rennt, alles flüchtet in das Chateau Lafayette, kurz „The Laff“. Das Personal hinter der Theke ist sichtlich erfreut über den Kundenansturm, der einem kurzen, aber heftigen Regenschauer zu verdanken ist, der gerade über Ottawas Byward Market niederprasselt. Doch das Lafayette ist nicht etwa ein Schlösschen, wie der Name Chateau suggeriert, sondern nach eigenem Bekunden Ottawas älteste Kneipe, gegründet 1849 im Herzen des Stadtviertels Byward Market. Das Bier wird schon beim Bestellen bezahlt, wie in einem britischen Pub, auf Wunsch gibt es auch eine Kanne Tee. Schauspieler Dan Acroyd (Blues Brothers) war hier ebenso zu Gast wie Popsänger Justin Bieber.

Mehr zum Thema