0
- © Andreas Arnold/dpa/dpa-tmn
Gebucht ist gebucht? Nicht ganz. Bei Pauschalreisen können Preise unter bestimmten Umständen nachträglich erhöht werden. | © Andreas Arnold/dpa/dpa-tmn

Stimmungskiller Pauschalreisepreis kann nachträglich steigen

23.09.2022 | Stand 30.09.2022, 17:03 Uhr

Der gebuchte Reisepreis gilt - oder? Nicht unbedingt, wie das Europäische Verbraucherzentrum erklärt. Unter gewissen Bedingungen können Veranstalter den Pauschalreisepreis auch nach der Buchung anheben, ohne dass dafür eine Zustimmung nötig wäre, und zwar um bis zu acht Prozent. Bei einem Reisepreis von 5000 Euro wären das also maximal 5400 Euro, auf die erhöht werden könnte.

Mehr zum Thema