0
Zeitreise: Ein Besuch der keltischen Siedlung in Otzenhausen lohnt sich zu jeder Jahreszeit.  - © Michael Koch
Zeitreise: Ein Besuch der keltischen Siedlung in Otzenhausen lohnt sich zu jeder Jahreszeit.  | © Michael Koch
Deutschland

Auf der Spur der Kelten

Der im ersten Jahrhundert vor Christus erbaute Ringwall im saarländischen Otzenhausen zählt zu den beeindruckendsten Befestigungsanlagen in Europa. Der Bostalsee in Gonnesweiler lockt die Urlauber.

Dietmar Welle
18.09.2021 | Stand 15.09.2021, 18:53 Uhr

Es geht steil bergauf. Der sanfte Regen bildet kleine Tropfen auf den sattgrünen Blättern der Buchen. Die Zweige hängen tiefer und wischen dem Wanderer einen feuchten, erfrischenden Hauch über die Wangen. Um den weltberühmten Keltischen Ringwall im saarländischen Otzenhausen zu erkunden, bedarf es einer soliden Beharrlichkeit. Aber die Anstrengung mit den spannenden Anstiegen lohnt sich allemal: Nach einer knappen halben Stunde schaut der Besucher vom obersten Punkt des Dollbergs auf eine der eindrucksvollsten keltischen Befestigungsanlagen in Europa und genießt den Blick weit hinunter ins Tal bis hin zum Bostalsee, wo jetzt die Sonne scheint.

Mehr zum Thema