0
Unter der Wand gähnt die Tiefe: Der Klettersteig an der Punta Anna verlangt den Bergfexen einiges ab. Manchmal geht es nur senkrecht voran.  - © Ludger Osterkamp
Unter der Wand gähnt die Tiefe: Der Klettersteig an der Punta Anna verlangt den Bergfexen einiges ab. Manchmal geht es nur senkrecht voran.  | © Ludger Osterkamp

Südtirol In der Region der Eisenwege

Die Klettersteige von Cortina d’Ampezzo sind legendär. Dass es dort so viele gibt, liegt an einer berühmten Gilde von Bergsteigern.

Ludger Osterkamp
17.04.2021 | Stand 16.04.2021, 20:22 Uhr

Nur die wenigsten können ein Eichhörnchen sein. Selbst hier in den Dolomiten. Es ist wie bei allen elitären Gilden: Den Scoiattoli (ialienisch Eichhörnchen) tritt man nicht bei, man wird berufen. Bist du charakterlich geeignet? Kannst du bergsteigen? Und vor allem: Kommst du aus Cortina d‘Ampezzo? Nur wenn du diese Voraussetzungen erfüllst und bitte noch einige andere, hast du die Chance, einer Gruppe anzugehören, die weltweit für ihre Verdienste in der Vertikalen gerühmt wird. Ohne die Scoiattoli wäre der K2 erst später bestiegen worden, ohne sie hätte Cortina nicht diese unfassbare Dichte an Klettersteigen. Willkommen in der Region der Via Ferrate, der Eisenwege.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren