0
Erlebnis: Auf den Lofoten können das ganze Jahr über Wale beobachtet werden. Besonders reizvoll ist das Schauspiel in der späten Nachmittags- und in der Abendsonne.  - © Pixabay
Erlebnis: Auf den Lofoten können das ganze Jahr über Wale beobachtet werden. Besonders reizvoll ist das Schauspiel in der späten Nachmittags- und in der Abendsonne.  | © Pixabay

Norwegen Rendezvous mit Moby Dick

Eine Wal-Safari auf den winterlichen Lofoten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die Inselgruppe im Nordmeer ist aber nicht nur in der kalten Jahreszeit eine Reise wert.

Manfred Lädtke
06.02.2021 | Stand 03.02.2021, 18:56 Uhr

Vor 195 Jahren trat auf den Lofoten ein junger Skandinavier seinen Dienst als „Amtmann" an. Als er die grauen Berge sah, soll er ins Tagebuch notiert haben: „Hier kann die Vorstellung von Schönheit nur als Entbehrung aufkommen…" Fast eine Million Besucher sehen das Lofoten-Wunderland heute mit anderen Augen. Die 150 Kilometer lange Bergwand der Lofoten und Moby Dick sind die beliebtesten Fotomotive in der norwegischen Inselwelt. Das sahen bis Ausbruch der Corona-Pandemie auch Scharen asiatischer Besucher so. Touristiker ringen derzeit um Antwort auf die Frage, wie viel Tourismus das Inselreich verträgt, ohne seine Einsamkeit und ungezähmte Natur aufs Spiel zu setzen.

Empfohlene Artikel