Bedeutet Erholung im Urlaub immer eine weite Reise, zum Beispiel zu einem fernen, einsamen Strand auf den Seychellen? Nein, sagen Experten. - © picture alliance / Zoonar
Bedeutet Erholung im Urlaub immer eine weite Reise, zum Beispiel zu einem fernen, einsamen Strand auf den Seychellen? Nein, sagen Experten. | © picture alliance / Zoonar

NW Plus Logo Gesundheit Urlaub zu Coronazeiten - wie geht das zusammen? Wir geben Tipps

Amelie Breitenhuber

Bielefeld. Die Reise verschoben, das Ski-Abenteuer abgesagt, die Woche im Ferienhaus mit Freunden storniert: Während der Corona-Pandemie sieht Urlaub nicht aus wie sonst. Aber wie erholt man sich, wenn draußen Pandemie ist? Fest steht: Urlaub planen ist besser als schieben - und mehrmals kurz ist besser als einmal lang. Die Einschränkungen während der Pandemie haben uns eines vor Augen geführt: "Sehr viele Menschen setzen Urlaub mit Reisen gleich", sagt die Arbeitspsychologin Jessica de Bloom, die an der Universität Groningen (Niederlande) zum Thema Erholung forscht...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.