0
Perfekte Urlaubsdestination: Ob jung oder alt, ob Mädels oder Jungs, ob Laie oder Profi oder ob mit oder ohne Hund – im Müritz-Nationalpark findet jeder Paddler sein Paradies. - © Ekkehart Eichler
Perfekte Urlaubsdestination: Ob jung oder alt, ob Mädels oder Jungs, ob Laie oder Profi oder ob mit oder ohne Hund – im Müritz-Nationalpark findet jeder Paddler sein Paradies. | © Ekkehart Eichler

Deutschland Mit Muskelkraft durchs Märchenland

Paddel-, Wander- und sonstige Spritz- und Genießertouren gibt es in der Mecklenburgischen Seenplatte in Hülle und Fülle. Tipps für drei tolle Tage am und im Müritz-Nationalpark.

Ekkehart Eichler
12.09.2020 | Stand 11.09.2020, 18:36 Uhr

Montag, Punkt neun in Kratzeburg. Als Christin und Robert ihren roten Canadier zu Wasser lassen, herrscht weit und breit noch himmlische Ruhe auf dem Käbelicksee. 23 Kilometer haben die beiden heute vor der Brust, auf ihrer Paddeltour von den Quellseen der Havel bis zum Rand des Nationalparks im Süden. Ein satter Tagestörn, auf dem im Idealfall See- und Fischadler zu sehen sind, Milane, Haubentaucher und Rohrdommeln. Und dazu diverses andere Feder- und Fellgetier, das in den streng geschützten Gewässern, Wäldern und Mooren des Müritz-Nationalparks zu Hause ist.

realisiert durch evolver group