0
Beste Aussichten: Von oberhalb der Kuppel der Marmorkirken geht der Blick über Schloss Amalienborg bis zur neuen Oper jenseits des Wassers. - © Simone Flörke
Beste Aussichten: Von oberhalb der Kuppel der Marmorkirken geht der Blick über Schloss Amalienborg bis zur neuen Oper jenseits des Wassers. | © Simone Flörke

Dänemark Kopenhagen von oben

Die hyggelige Hauptstadt bietet neben Andersens Meerjungfrau, Tivoli und Wachwechsel am 
königlichen Schloss Amalienborg eine Menge mehr – auch mal aus ganz anderen Perspektiven.

Simone Flörke
05.09.2020 | Stand 04.09.2020, 18:28 Uhr

Kopenhagen? Das ist die Stadt von Hans Christian Andersen, der kleinen Meerjungfrau, von Tivoli-Vergnügungspark und Nyhavn-Feiermeile im Zentrum am Wasser, von Wachwechsel der Garde an königlichen Schloss Amalienborg und eine Radfahrmetro-
pole. Doch Kopenhagen ist mehr. Und Kopenhagen von oben ist besonders schön. Wir machen uns auf eine Entdeckungsreise, um die hyggelige Hauptstadt der Dänen mal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Und steigen hinauf auf die Türme und Türmchen der Stadt. Das Gute daran: Alles ist im Zentrum zu Fuß erreichbar – und kann auf eigene Faust entspannt entdeckt werden.

realisiert durch evolver group