0
Imposant: Bad Salzuflen begeistert nicht nur mit den Gradierwerken und den bildschönen Parkwelten, sondern auch mit einer langen Tradition der natürlichen Gesundheitsförderung. - © Teutoburger Wald Tourismus / Dominik Ketz
Imposant: Bad Salzuflen begeistert nicht nur mit den Gradierwerken und den bildschönen Parkwelten, sondern auch mit einer langen Tradition der natürlichen Gesundheitsförderung. | © Teutoburger Wald Tourismus / Dominik Ketz

Gewinnspiel Auszeit im „Glücksbad“ Bad Salzuflen

Gutes liegt manchmal so nah: Mit ihrer mineralreichen Thermalsole und dem umfangreichen Gesundheitsangebot ist die Wohlfühlstadt am Teutoburger Wald das perfekte Ziel für Erholungssuchende.

08.08.2020 | Stand 07.08.2020, 18:58 Uhr

Am Fuße des Teutoburger Waldes gelegen, ist das Thermal-Heilbad schon lange bekannt und beliebt bei allen, die dem Alltagsstress entfliehen und auf sanfte, natürliche Weise ihre Gesundheit fördern wollen. Hier verbindet sich der Charme einer liebenswerten, historischen Stadt mit medizinischen und therapeutischen Angeboten sowie dem Doppelprädikat Sole & Kneipp. Ein echter Alleskönner also – dabei stehen „Gesundheit & Glück" an oberster Stelle und werden für Gäste mit allen Sinnen erlebbar gemacht. Dazu ist Bad Salzuflen bekannt als „Heilbad der kurzen Wege". Die Altstadt, die Gradierwerke, der Kurpark, Theater und Konzerthalle sind nur durch wenige Gehminuten getrennt. Die bequemste Art, sich in Bad Salzuflen fortzubewegen, ist allerdings die Paulinchen-Bahn. Die weiße Wegebahn ist nicht nur hübsch anzusehen, sie lädt von April bis Oktober auch auf eine 35-minütige Rundfahrt zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten ein.

realisiert durch evolver group