0
Landschaftlich reizvoll: Die Kapverdischen Inseln sind eine Inselgruppe im Atlantischen Ozean. Sie liegen vor der afrikanischen Westküste. - © Karin Kura
Landschaftlich reizvoll: Die Kapverdischen Inseln sind eine Inselgruppe im Atlantischen Ozean. Sie liegen vor der afrikanischen Westküste. | © Karin Kura

Kapverden Erlebnisse auf Santo Antão

Eine wilde, zerklüftete Küste, dahinter eine einsame Bergwelt, das ist die kleine Vulkaninsel Santo Antão. Wanderpfade führen durch Bergdörfer, die nur zu Fuß erreichbar sind. Immer mit dabei ist die Musik, ohne Musik geht gar nichts auf den Kapverden

Karin Kura
23.11.2019 | Stand 21.11.2019, 17:50 Uhr

Es kräht der Hahn um 4.30 Uhr. Er zerreißt die Stille der Nacht. Erst nach sechs Uhr wird es allmählich hell. Ein neuer Wandertag beginnt, auf einer kleinen Insel im Atlantik. Sie heißt Santo Antão und gehört zur Inselgruppe der Kapverden. Im Tal Ribeira de Chã das Pedras brechen die Wanderer auf. Zuckerrohr-pflanzen stehen am Wegesrand, mit hellen, federweichen Blüten, die sich sachte im Wind wiegen. Es gibt Mango- und Papayabäume, auch wilden Pfeffer. Die Landschaft ist in Terrassen geformt, sie verleihen den Berghängen etwas Schwungvolles. Manche der Terrassen existieren schon seit über hundert Jahren, sie dienen als Anbaufläche für Mais, Maniok und anderes Gemüse.

realisiert durch evolver group