0
Lohn der Mühen: Das Abendpanorama von der Dreizinnenhütte aus kann sich sehen lassen. - © Martin Wein
Lohn der Mühen: Das Abendpanorama von der Dreizinnenhütte aus kann sich sehen lassen. | © Martin Wein

Südtirol Übers Urzeit-Riff

Die Dolomiten in Südtirol zählen zu den spektakulärsten Landschaften Europas. Ein zehntägiger Geotrail erzählt jetzt ihre wechselvolle Geschichte

Martin Wein Martin Wein
31.08.2019 | Stand 29.08.2019, 16:43 Uhr

Berge oder Meer? Die Frage stellt sich vielen bei der Urlaubsplanung. Dass man an einem Ort beides haben kann, wenn man nur lange genug wartet, bringt jetzt ein spektakulärer Weitwanderweg durch das Herz der Südtiroler Dolomiten ans Licht. Nachdem die UNESCO die Dolomiten zum Weltnaturerbe ernannt hat, wurde er 2018 ausgewiesen. Für einen Strandspaziergang am Tethys-Meer kommen Wanderer zwar ein paar Millionen Jahre zu spät. „Aber ohne das Werk von Milliarden kalkbildenden Organismen tropischer Meere wäre das hier alles nicht entstanden", erklärt Barbara Erschbaumer. Die Hobby-Geologin begleitet Wanderer auf dem ersten Stück des Geotrails durch die Bletterbachschlucht.

realisiert durch evolver group