0
Robert Koch-Institut - © Foto: Paul Zinken/dpa
Eingang des Robert Koch-Instituts in Berlin. | © Foto: Paul Zinken/dpa

Fake-Tweet RKI räumt unberechtigte Verwendung von Twitter-Account ein

Am heutigen Morgen teilte das Konto einen Tweet, der den rechtsextremen Politiker Björn Höcke verteidigte. Wer dafür verantwortlich ist, bliebt unbekannt.

25.03.2020 | Stand 25.03.2020, 17:03 Uhr

Berlin (dpa). Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine unberechtigte Verwendung seines Twitter-Accounts eingeräumt. «Wir haben sehr schnell auf den Fake-Tweet reagiert, ihn gelöscht und das Passwort geändert», sagte Sprecherin Susanne Glasmacher.

realisiert durch evolver group