Ransomware: Von den Kriminellen werden dabei Datenbestände verschlüsselt, die nur gegen Geld wieder freigegeben werden. - © Pixabay/Symbolfoto
Ransomware: Von den Kriminellen werden dabei Datenbestände verschlüsselt, die nur gegen Geld wieder freigegeben werden. | © Pixabay/Symbolfoto

NW Plus Logo Paderborn Hacker erpressen Unternehmen mit Lösegeldforderungen in Millionenhöhe

Zuletzt wurden zwei Betriebe aus dem Kreis Paderborn Opfer der betrügerischen Masche. Ein IT-Experte klärt auf, wie die Hacker vorgehen - und was dagegen hilft.

David Knapp

Paderborn. Der Eindringling kommt geräuschlos, getarnt etwa als Geburtstagsglückwunsch oder Arbeitsanweisung im E-Mail-Anhang. Einmal geöffnet, entpuppt sich das harmlose Dokument als Machwerk von Kriminellen. Die Rede ist von Ransomware, einer Masche, bei der der Zugriff auf Daten blockiert und nur durch ein Lösegeld wieder freigegeben wird. "Sie kriegen einen Trojaner untergejubelt, der Sie in den meisten Fällen erpressen will", erklärt IT-Experte Stefan Klöpping, der anlässlich des "Safer Internet Day" in Paderborn für mehr Sensibilität im Umgang mit Daten und Software wirbt...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group