0
Fluggastrechte-App - © Foto: Jannis Mattar
Laut einer Studie eines Fluggastrechte-Portals seien allein zwischen Januar und Ende März dieses Jahres rund 722.000 Flugreisende in Deutschland von Ausfällen oder Verspätungen über drei Stunden betroffen gewesen, sagt NRW-Verbraucherministerin Ursula Heinen Esser. Jannis Mattar | © Foto: Jannis Mattar

Ansprüche durchsetzen «Flugärger-App» hilft bei Verspätungen und Annullierungen

07.10.2019 | Stand 07.10.2019, 15:28 Uhr

Düsseldorf - Eine neue kostenlose «Flugärger-App» soll Reisenden ab sofort mit wenigen Klicks helfen, ihre Ansprüche bei verspäteten oder annullierten Flügen durchzusetzen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group