0
- © Skoda Auto Deutschland GmbH/SMB/obs
Der geflügelte Pfeil, der bisher auf den Skoda-Modellen angebracht ist, soll künftig durch einen Schriftzug ersetzt werden. | © Skoda Auto Deutschland GmbH/SMB/obs

Abschied vom geflügelten Pfeil Skoda präsentiert neuen Markenauftritt

31.08.2022 | Stand 23.09.2022, 15:24 Uhr

Die tschechische Volkswagen-Tochter Skoda verändert ihr Logo und ihren Markenauftritt. Statt des geflügelten Pfeils soll künftig der Skoda-Schriftzug auf der Fahrzeugvorderseite prangen, wie das Unternehmen mit Sitz in Mlada Boleslav mitteilte.

Das Häkchen über dem S, das im Tschechischen die Aussprache als Sch-Laut markiert, wird nur noch angedeutet. Das diakritische Zeichen sei für die Kunden auf den globalen Märkten verwirrend gewesen, hieß es zur Begründung.

Das Pfeil-Logo soll zwar nicht auf den Autos, aber in anderen Bereichen weiter genutzt werden. Ohne den bisherigen 3-D-Effekt soll es einfacher und leichter daherkommen. Die künftige Markenidentität setzt zudem auf zwei neue Grüntöne.

Skoda gehört seit 1991 zum Volkswagen-Konzern. Im vorigen Jahr lieferte die Tochtermarke weltweit 878.200 Fahrzeuge aus. Bedingt durch die Corona-Pandemie und den globalen Halbleitermangel waren es damit weniger als noch 2020.

Links zum Thema

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken