0
Die "Tagesschau" begann am Samstagabend mit Verzögerung. - © NDR
Die "Tagesschau" begann am Samstagabend mit Verzögerung. | © NDR

Panne Sieben Millionen sehen verzögerten Start der „Tagesschau“ im Ersten

Die Zeitanzeige vor dem blauen „Tagesschau"-Hintergrund lief bis zum Zeitpunkt 20.00.44 Uhr, dann begann die Sendung. Judith Rakers erklärt, was los war.

28.11.2021 | Stand 28.11.2021, 22:41 Uhr |

Hamburg (dpa). Um 20.00 Uhr läuteten die Turm- und Kirchenglocken, der „Tagesschau"-Gong aber blieb aus: Die Nachrichtensendung hat mit rund sieben Millionen Zuschauern am Samstagabend im Ersten leicht verzögert begonnen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG