0
Das Duo Bibi Fellner und Moritz Eisner steht mächtig unter Druck. - © ARD Degeto/ORF/Prisma Film/Petro Domenigg
Das Duo Bibi Fellner und Moritz Eisner steht mächtig unter Druck. | © ARD Degeto/ORF/Prisma Film/Petro Domenigg

Tatort-Vorschau Ein düsterer Tatort: Die Wiener Ermittler jagen einen Psychopathen

Tote Frauen und verschwundene Kinder - der neueste Fall raubt Bibi Fellner den Schlaf. Ihr und Ermittler-Kollege Moritz Eisner bleibt nicht viel Zeit. Lohnt sich am Sonntag das Einschalten?

Niklas Tüns
28.03.2021 | Stand 08.04.2021, 17:33 Uhr |

Düster geht es zu im neuen Wiener Tatort, der für Schauspieler Harald Krassnitzer zugleich ein Jubiläum bedeutet. "Die Amme" ist der 50. Fall mit Ermittler Moritz Eisner, Feierlaune kommt aber nicht auf. Eisner und Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) werden dieses Mal mit verschwundenen Kindern und Prostituiertenmorden konfrontiert. Zu sehen ist die Folge am Sonntag um 20.15 Uhr im Ersten.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren